LF 16/12

LF16/12

Das LF 16/12 ist ein Löschgruppenfahrzeug für die Brandbekämpfung und für die einfache technische Hilfeleistung. Die Besatzung besteht aus bis zu 9 Einsatz-kräften.

Ein Löschwassertank mit 1200 L Inhalt ermöglicht eine sofortige Wasserabgabe bis vom nächsten Hydrant eingespeist wird. Neben der fest eingebauten Pumpe mit einer Leistung von 1600 L/min, wird eine tragbare Pumpe mit 800 L/min mitgeführt.

Von den 4 Atemschutzgeräten können 2 während der Anfahrt angelegt werden, sodass sofort eine Menschenrettung oder Brandbekämpfung beginnen kann.

Beladung Beifahrerseite

Beladung Fahrerseite

Insgesamt 390m Schläuche verschiedener Größen stehen zur Verfügung.

Eine  Steckleiter (7,20m Rettungshöhe) und eine Schiebleiter (12m Rettungshöhe) ergänzen die Ausstattung zur Rettung aus Gebäuden.

Weiterhin wird noch 120 L Schaumbildner mitgeführt, um Mittel- oder Schwerschaum zu erzeugen.

Beladung für technische Hilfeleistungen:

Um eingeklemmte Personen, z.B. aus Fahrzeugen zu befreien, setzen wir den hydraulischen Rettungssatz ein.

Dieser besteht aus einem Hydraulikaggregat mit angeschlossener Rettungsschere und Spreizer. Zwei ausfahrbare Zylinder können ebenfalls angeschlossen werden.

LuftheberSind Personen unter schweren Lasten eingeklemmt, wird der Luftheber mit einer Hubkraft von 6,5t eingesetzt.

MKS, Flex

Türöffnungswerkzeug

Motorkettensäge und Trennschleifer

Türöffnungswerkzeug

TSF

TSF

Das TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) ist ein Löschfahrzeug für die Brandbekämpfung für eine Besatzung bis zu 6 Einsatzkräften.

Die Beladung besteht aus 4 Atemschutzgeräten, Schläuchen und verschiedensten Armaturen, einer Steckleiter mit einer Rettungshöhe von 7,20m  sowie einer tragbaren Pumpe mit einer Förderleistung von 1000 L/min.

Beladung FahrerseiteBeladung Beifahrerseite

IMG_6626s