14/16 Verkehrsunfall, PKW gegen Baum 12.10.2016

Alarmierung: 21:02 Uhr

ausgerückte Einheiten:

  • FF Unterbreizbach (LF16/12, TSF)
  • FF Sünna (LF8/6)
  • FF Pferdsdorf (MTW)
  • Rettungsdienst DRK (RTW, NEF)
  • Polizei, Abschleppdienst, Straßenmeisterei

Einsatzende: 23:20 Uhr

Bericht:

Auf der Landesstraße in Richtung Philippsthal kam ein PKW-Fahrer nach der Linkskurve vor dem Gewerbegebiet von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls entwurzelt und das Fahrzeug blieb auf der Seite an der Böschung liegen. Der Fahrer lag verletzt darin und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft aus dem PKW befreien.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte wurde sofort ein Zugang geschaffen und das Fahrzeug gesichert. Wegen der Dunkelheit musste die Einsatzstelle komplett ausgeleuchtet werden. Eine Einsatzkraft stieg durch den Kofferraum und betreute den Fahrer ständig, welcher zum Glück nicht eingeklemmt und noch bei Bewusstsein war. Für den kurz danach eintreffenden Rettungsdienst wurde eine Öffnung durch die Frontscheibe geschaffen und das weitere Vorgehen zur Rettung abgestimmt. Aufgrund der anzunehmenden Verletzungsart musste der Patient schnellstmöglich aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach Anlegen einer Halskrause wurde er auf ein Rettungsbrett (Spineboard) verbracht und durch das Heck aus dem PKW gehoben. Sofort wurde der Fahrer dann vom Notarzt versorgt und begleitend mit dem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht.

Zwischenzeitlich stieg Rauch aus dem Motorraum aus, hier wurde der Motorblock sofort mit einem bereitstehendem Schnellangriff gekühlt, da auch Kraftstoff ausgelaufen ist. Eine Brandgefahr wurde somit erfolgreich abgewehrt. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut und der Baum zur Bergung des Fahrzeugs zerschnitten.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Termine

21.09.2018 19:00 Uhr

FwDv 3, SER Brand

letzter Einsatz
AKTUELLES
Wir auf Facebook
Aktuelles jetzt auch auf Facebook