Aktionswoche Feuerwehr im FTZ Immelborn

Zur diesjährigen Aktionswoche für die Viertklässler des Wartburgkreises beteiligten sich die Feuerwehren unserer Gemeinde wieder aktiv. Den Kindern unseres Abschnitts (KBA 4) wurde am 12.09.2014 die Arbeit der Feuerwehr näher gebracht. Ziel dieser Aktion ist es, die Sicherheit und das richtige Verhalten im Gefahrenfall zu schärfen und Mitglieder für unseren Nachwuchs auf Dauer sicher zu stellen.

In einer dem Schulunterricht vergleichbaren Lehrstunde wurde den Kindern die Grundlagen der Feuerwehrarbeit sowie richtiges Handeln im Falle eines Falles erläutert. Erkennen und Reagieren auf Notfälle sind auch für Kinder wichtig, so stand da der richtige Notruf über Telefon, das Hilfe holen über Erwachsene und das richtige in Sicherheit bringen im Mittelpunkt.

Danach ging es zu den praktischen Übungen. Verschiedenste Fahrzeuge wurden präsentiert, ein Löschangriff simuliert und die Atemschutzübungsanlage konnte „erkrabbelt“ werden. Höhepunkt war natürlich für die Mutigsten die Fahrt mit dem Korb der Drehleiter und einem Feuerwehrmann in knapp 25m Höhe. Die Feuerwehr Sünna übte mit den Kindern die Zielgenauigkeit beim Spritzen mit der Kübelspritze, hier musste solange gelöscht werden, bis der fiktive „Hausbrand“ aus war.

Wir demonstrierten unsere Ausrüstung für die technische Hilfeleistung. Hier konnten sie den Einsatz eines Lufthebers erleben und so einen eingeklemmten Menschen (Sandsack) unter einem Auto befreien. Desweiteren wurde eine Rettung über Leitern und Schleifkorbtrage gezeigt, Beispielsweise im Zusammenspiel mit dem Rettungsdienst im Alltag. Hier musste wieder einmal Teamgeist gezeigt werden, ganz so wie es in der Feuerwehr üblich ist. Die Kinder mussten alle an einem Strang ziehen, damit sich die Trage bewegte. Der Andrang war groß, jeder wollte einmal hoch gezogen werden, sogar sie Lehrerin…

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Termine
letzter Einsatz
AKTUELLES
Wir auf Facebook
Aktuelles jetzt auch auf Facebook