Einsatzübung Verkehrsunfall

img_3280

Die diesjährige Alarmübung der Gemeindefeuerwehren hatte das Thema „Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen“. Folgende Übungslage wurde angenommen: 2 PKW kollidierten auf der Gemeindestraße zwischen Pferdsdorf und Schacht 2. Durch eine unklare Meldung wurden zunächst nur die Feuerwehren Pferdsdorf und Unterbreizbach alarmiert. Die erste Führungskraft vor Ort erkannte sofort, dass Kräfte und Mittel nicht ausreichten und somit wurden die Feuerwehren aus Sünna, Mosa und die Stützpunktfeuerwehr Vacha nachalarmiert. Insgesamt mussten durch die Einsatzkräfte 4 verletzte Personen gerettet und betreut werden, 2 davon waren in verschiedenen Fahrzeugen eingeklemmt. Das Fahrzeug, welches auf der Seite lag und in dem sich eine Person befand, wurde durch die Unterbreizbacher Kameraden übernommen, das andere Auto durch die Feuerwehr Vacha. Alle anderen Kräfte sicherten die Einsatzstelle, betreuten die Verletzten und suchten das unter schock stehende und geflüchtete Kind. Schwerpunkte für den Einsatzleiter waren die Einteilung der Kräfte, Funktrennung und die beengten Platzverhältnisse an der Einsatzstelle. Die Übung verlief gut und alle gestellten Aufgaben wurden zügig abgearbeitet.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Termine
letzter Einsatz
AKTUELLES
Wir auf Facebook
Aktuelles jetzt auch auf Facebook