Archiv für die Kategorie „Übungen“

Gefahrgut-Übung bei K+S

Am 20. Oktober trafen sich die Wehren des Gefahrgutzuges Wartburgkreis auf dem Werksgelände der K+S Kali GmbH in Unterbreizbach, um zusammen mit der ansässigen Werkfeuerwehr zu üben. Auf der Tagesordnung stand, nach einer Begrüßung durch den Wehrführer der Werkfeuerwehr Edgar Haas und dem Verantwortlichen für die Gefahrgutausbildung der Freiwilligen Feuerwehr Unterbreizbach Alexander Krug, ein angenommener Gefahrgutunfall, bei dem Chlorwasserstoff aus einem Tank austrat. Neben den ortsansässigen Wehren nahmen auch die Feuerwehren aus Vacha, Bad Salzungen, Immelborn und Treffurt teil, die allesamt dem Gefahrgutzug des Wartburgkreises angehören. Insgesamt haben 66 Einsatzkräfte zum Gelingen der Übung beigetragen.

Freiwillige Feuerwehr Unterbreizbach:                LF 8/6, LF 16/12, MTW

Werkfeuerwehr Kali Unterbreizbach:                  LF 20/10, MTW

Freiwillige Feuerwehr Vacha:                            ABC – ErkKW, GW-AS

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzungen:                GW-Dekon, MTW

Freiwillige Feuerwehr Immelborn:                      GW-G, MTW

Freiwillige Feuerwehr Treffurt:                          LKW-Dekon P

 

Atemschutzeinweisung nach FwDV 7

Am vergangenen Wochenende führten wir unsere alljährliche Atemschutzeinweisung durch, welche Pflicht für jeden Atemschutzgeräteträger ist.
Alexander Krug hielt dazu für alle Ortsteilwehren eine Schulung, welche das Gerätehandling von Atemschutzgeräten, Notfalltraining, das Erkennen und richtiges Handeln in Gefahrensituationen, Taktiktipps und eine Einweisung und Übung im Chemikalienschutzanzug beinhaltete.
Die Ausbildung wurde über zwei Tage gehalten, 3 Stunden  Theorie und 6 Stunden Praxis.

 

 

 

TH-Seminar in Vacha

P1170226

Die Feuerwehr Vacha lud uns zu einem technischen-Hilfeleistungs-Seminar ein, welchem wir gerne folgten. Es begann mit einer theoretischen Einweisung, bei der Standart-Einsatz-Regeln vermittelt wurden, ebenso Personenbetreuung und Schneid- und Rettungstechniken sowie neue Fahrzeugtechnologien (Hybrid, Elektroantrieb etc.). Nach dem Mittagessen ging es zum praktischen Teil über, welcher in 3 Teile gegliedert war. Wir fanden zum ersten ein Fahrzeug in Seitenlage, weiterhin in Dachlage und eines auf allen 4 Rädern vor. Die 2 Feuerwehren wurden in 3 gemischte Gruppen geteilt, um die Lagen zu bearbeiten. Dadurch wurde wegen einem Erfahrungsaustausch untereinander die beste Methode zur Rettung mit der Hilfe der Ausbilder ausgesucht und abgearbeitet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausbildung Rettung aus Windkraftanlagen

Am 22.08.-23.08. fand eine ganz besondere Ausbildung gemeinsam mit der FF Vacha statt. Es ging um die Gefahren, die von Windkraftanlagen aus gehen. Am 22.08. trafen sich beide Wehren in der Stützpunktfeuerwehr Vacha mit einem Vestas Mitarbeiter (Servicetechniker von Windkraftanlagen), um die Theorie zu üben. Es wurden erst einmal grundlegende Dinge, wie die Rettung aus großen Höhen oder Verhalten bei einem Brand behandelt, bevor es ganz spezifisch wurde. Am 23.08. ging es nun richtig zur Sache. Es hieß, ca 367 Sprossen (105 Höhenmeter ) per Aluleiter senkrecht in den Himmel zu steigen. Dies bewältigte ein großer Teil der Kameraden unter der Leitung des Vestas Mitarbeiters. Oben angekommen wurde der Maschinenraum erklärt, noch ein paar Fragen beantwortet und dann ging es auf das Dach. Dieser atemberaubende Ausblick entschädigte uns alle für den harten Aufstieg. Die Zusammenarbeit der beiden Wehren funktionierte wieder einmal tadellos. Wir unterstützten uns gegenseitig beim Auf- und Abstieg sowie beim üben vom Retten- und Selbstretten.

Ein besonderer Dank gilt:

– Frau Scholz (Betriebsführerin)

– Herr Ruff (Vestas Mitarbeiter)

– der FF Vacha.

Einsatzübung Verkehrsunfall

img_3280

Die diesjährige Alarmübung der Gemeindefeuerwehren hatte das Thema „Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen“. Folgende Übungslage wurde angenommen: 2 PKW kollidierten auf der Gemeindestraße zwischen Pferdsdorf und Schacht 2. Diesen Beitrag weiterlesen »

Holmatro Rescuexperience

Zu einer Weiterbildung der besonderen Art fuhren 3 Kameraden der Feuerwehr Unterbreizbach auf die Fachmesse RettMobil in Fulda. Durch die Firma Holmatro, welche hydraulische Rettungsgeräte herstellt, und Ausbilder der Feuerwehr Fulda wurde eine praktische Lehrveranstaltung mit dem Thema technische Hilfeleistung organisiert. Dabei wurden 4 Szenarien an Einsatzübungen durchlaufen, welche nicht alltäglich waren. Nach einer Einweisung und Einteilung in Gruppen ging es daran, die Lagen am effektivsten und unter Beachtung der medizinischen und sicherheitstechníschen Erfordernissen, eine patientengerechte Rettung so schnell wie möglich durchzuführen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Termine

21.09.2018 19:00 Uhr

FwDv 3, SER Brand

letzter Einsatz
AKTUELLES
Wir auf Facebook
Aktuelles jetzt auch auf Facebook