Herzlich willkommen

auf der Internetseite der Feuerwehr Unterbreizbach.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere freiwillige und ehrenamtliche Arbeit vorstellen, sowie über aktuelle Ereignisse in unserer Gemeinde berichten.

Außerdem geben wir Ihnen Tipps zum sicherheitsgerechten Verhalten, denn die Feuerwehr hilft nicht erst, wenn es zu spät ist.

Gefahrgut-Übung bei K+S

Am 20. Oktober trafen sich die Wehren des Gefahrgutzuges Wartburgkreis auf dem Werksgelände der K+S Kali GmbH in Unterbreizbach, um zusammen mit der ansässigen Werkfeuerwehr zu üben. Auf der Tagesordnung stand, nach einer Begrüßung durch den Wehrführer der Werkfeuerwehr Edgar Haas und dem Verantwortlichen für die Gefahrgutausbildung der Freiwilligen Feuerwehr Unterbreizbach Alexander Krug, ein angenommener Gefahrgutunfall, bei dem Chlorwasserstoff aus einem Tank austrat. Neben den ortsansässigen Wehren nahmen auch die Feuerwehren aus Vacha, Bad Salzungen, Immelborn und Treffurt teil, die allesamt dem Gefahrgutzug des Wartburgkreises angehören. Insgesamt haben 66 Einsatzkräfte zum Gelingen der Übung beigetragen.

Freiwillige Feuerwehr Unterbreizbach:                LF 8/6, LF 16/12, MTW

Werkfeuerwehr Kali Unterbreizbach:                  LF 20/10, MTW

Freiwillige Feuerwehr Vacha:                            ABC – ErkKW, GW-AS

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzungen:                GW-Dekon, MTW

Freiwillige Feuerwehr Immelborn:                      GW-G, MTW

Freiwillige Feuerwehr Treffurt:                          LKW-Dekon P

 

45/18 Undichter LKW-Tank

Alarmiert: 17:42 Uhr

Datum: 22.09.2018

Ausgerückte Fahrzeuge: MTW, LF16/12, LF 8/6, TSF-W 

Einsatzkräfte: 16

Einsatzende: 19:30 Uhr 

Bericht: Einem aufmerksamen Mitglied unserer Jugendfeuerwehr fiel ein im Gewerbegebiet „Wolfsgraben“ abgestellter LKW mit undichtem Tank auf, woraufhin unsere Feuerwehr über Funkmeldeempfänger zum Einsatzort alarmiert wurde. Nach der Lageerkundung stellte sich heraus, dass der LKW vermutlich „randvoll“ getankt und abschüssig geparkt war. Aufgrund dessen kam es zum Auslaufen von Diesel, der durch unsere Kameraden mit Bindemittel abgestreut, aufgenommen und der Entsorgung zugeführt wurde.

 

44/18 Brandeinsatz Maisfeld

Alarmiert: 14:14 Uhr

Datum: 19.09.2018

Ausgerückte Fahrzeuge:  LF16/12, LF 8/6; TSF-W;GW-L; MTW  + TSF Mosa

Einsatzkräfte: 29

Einsatzende: 15:41 Uhr 

Bericht: Durch die Leitstelle Wartburgkreis wurde unsere Feuerwehr am frühen Nachmittag zu einem Brandeinsatz eines Maisfeldes alarmiert. Bei Erntearbeiten hat sich ein Teil des bereits abgeernteten Maisfeldes entzündet. Der Erstangriff erfolgte mit Feuerpatschen und im Nachgang wurden die Restlöscharbeiten mit einem D-Strahlrohr durchgeführt.  

43/18 Türöffnung – Person in Notlage

Alarmiert: 06:48 Uhr

Datum: 17.09.2018

Ausgerückte Fahrzeuge: MTW, LF16/12, LF 8/6

Einsatzkräfte: 14

Einsatzende: 07:25 Uhr 

Bericht: In den Morgenstunden vom 17.09.2018, wurde unsere Feuerwehr zu einer Türöffnung über FME nach Unterbreizbach alarmiert. Aufgrund einer Person, die gestürzt war und sich in einer medizinischen Notlage befand, musste die Tür durch die Kameraden mittels entsprechendem Werkzeug zügig geöffnet werden. Unmittelbar danach konnte der Rettungsdienst die weitere Versorgung übernehmen.

** Hinweis an alle Mitbürger ** 

Bei diesem und vergangenen Einsätzen ist aufgefallen, dass einige Mitbürger unsicher sind, eine Notlage zu melden! Scheuen sie sich nicht davor den Notruf 112 in Notlagen zu wählen . In solchen kritischen Situationen können verschenkte Minuten auch schlimmere Folgen haben. 

42/18 PKW-Brand

Alarmiert: 00:12 Uhr

Datum: 14.08.2018

Ausgerückte Fahrzeuge: MTW, LF16/12, LF 8/6, TSF-W, GW-L  

Einsatzkräfte: 30

Einsatzende: 02:30 Uhr 

Bericht: In der Nacht vom 14.08.2018 wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Buttlar zu einem PKW- Brand alarmiert. Zwischen Schacht 2 und Buttlar auf einem Feldweg neben der B84 wurde der PKW abgestellt. Da nach ersten Erkenntnissen kein Besitzer vor Ort war, wurde eine Personensuche durchgeführt. Erst nach dem Ablöschen des PKW´s konnte das Kennzeichen erkannt werden. Es stellte sich heraus, dass das Fahrzeug gestohlen war. Die Personensuche wurde abgebrochen und nach den Löscharbeiten konnten wir die Einsatzstelle verlassen. Die Feuerwehr Buttlar sicherte weiter die Einsatzstelle ab und leuchtete Sie für die Polizei aus.

aus.

39-41/18 Unwetter

 

Alarmiert: 18:11 Uhr

Datum:  09.08.2018

Ausgerückte Fahrzeuge: MTW, LF 16/12, LF 8/6, 

Einsatzkräfte: 17

Einsatzende: 19:50 Uhr 

Bericht: Am 09.08.2018 zog ein Unwetter über den Freistaat Thüringen und verschonte auch nicht Unterbreizbach. Die Wetterlage verursachte mehrere Verkehrsbehinderungen durch umgestürzte Bäume. Unsere Feuerwehr wurde über Funkmeldempfänger zu drei Einsätzen in der Gemarkung alarmiert. An den Einsatzstellen konnte der Windbruch zügig beräumt werden, sodass die Nutzung der Verkehrswege wieder zeitnah uneingeschränkt möglich war.

Termine

21.09.2018 19:00 Uhr

FwDv 3, SER Brand

letzter Einsatz
AKTUELLES
Wir auf Facebook
Aktuelles jetzt auch auf Facebook